Sicher einkaufen
Keine Zuzahlung auf den gesamten Diabetes- und Pumpenbedarf!
Kostenfreie Lieferung ab 15 €
Banner
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Lexikon Navigation

Orthopaedie

Die Orthopädie widmet sich der Analyse, Diagnose und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. In den meisten Fällen kommen Heilungsmethoden zum Einsatz, die sowohl Fehl- als auch Überbelastung korrigieren sowie die Folgen zu geringer Bewegung ausgleichen sollen. Insbesondere wendet sich die Orthopädie den bleibenden Veränderungen am Skelett- und Muskelsystem zu. Zu den häufigsten Behandlungsgegenständen gehören deshalb Wirbelsäulen- und Fußverformungen sowie Bandscheibenvorfälle,  Arthrose, postoperative Beschwerden und Rheuma. In den meisten Fällen steht den Patienten eine Physiotherapie bevor sowie diverse Rehamaßnahmen, zu denen auch Wassersport, Massagen und thermale Therapien gehören. Dem Orthopäden stehen auch präventive Maßnahmen zur Verfügung. Häufig verschreibt er deshalb Einlagen und Schuhkeile, um zum Beispiel Beckenschiefstand oder Plattfüße zu regulieren – nicht selten Ursachen für schwerwiegende und langwierige Rückenprobleme.