Wir verwenden Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern.Wenn Sie auf unserer Seite weiter fortfahren, stimmen Sie der Nutzung zu. Ich stimme zu.
loading...
  • Sicher einkaufen

  • Keine Zuzahlung auf den gesamten Diabetes- und Pumpenbedarf!

  • Kostenfreie Lieferung ab 15 €

Aufgrund unserer Jahresinventur kommt es zwischen Weihnachten und Neujahr zu Lieferverzögerungen.

  • Montags - Freitags:
    08:00 - 18:00 Uhr
    Samstags:
    09:00 - 14:00 Uhr
  • Telefon
    0800 800 23 00
    (kostenlos)
  • E-Mail
    info@diabetiker-bedarf.de

LADA

LADA ist die Abkürzung für eine spezielle Form des Typ-1-Diabetes und steht für: Latent Autoimmune Diabetes in Adults. Übersetzt bedeutet dies: Versteckter autoimmuner Diabetes bei Erwachsenen. Diese spezielle Form des Typ-1-Diabetes vereint symptomatisch sowohl den Typ-1 als auch den Typ-2-Diabetes, denn zunächst produziert die Bauchspeicheldrüse bei den meist zwischen 30 - 60 Jahre alten Diabetikern noch Insulin. Da oftmals die Diagnose auf den Typ-2-Diabetes fällt, kann der Betroffene zunächst auch mit Tabletten (OADs) und Diät eingestellt werden. Einzig der Nachweis der Antikörperbestimmung kann aufzeigen, dass es sich hierbei um einen Typ-1-Diabetes handelt. Wird der LADA zu Beginn mit Insulin versorgt, ist es ein typisches Zeichen, wenn häufig Hypoglykämien auftreten. Anders bei Typ-2-Diabetikern – hier sind Unterzuckerungen sehr selten, trotz hoher Insulindosen.

Die Charakteristika des LADA

  •  Alter: meist über 30 Jahre (häufig zwischen 40 – 60 Jahren)
  • Übergewicht: nein
  • Veranlagung: oftmals kein Erbrisiko
  • Labor: Nachweis von Antikörper gegen insulinproduzierende Bestandteile, C-Peptid-Spiegel niedrig
  • Keine weiteren Erkrankungen des metabolischen Syndroms