Wir verwenden Cookies, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern.Wenn Sie auf unserer Seite weiter fortfahren, stimmen Sie der Nutzung zu. Ich stimme zu.
loading...
  • Sicher einkaufen

  • Keine Zuzahlung auf den gesamten Diabetes- und Pumpenbedarf!

  • Kostenfreie Lieferung ab 15 €

Aufgrund unserer Jahresinventur kommt es zwischen Weihnachten und Neujahr zu Lieferverzögerungen.

  • Montags - Freitags:
    08:00 - 18:00 Uhr
    Samstags:
    09:00 - 14:00 Uhr
  • Telefon
    0800 800 23 00
    (kostenlos)
  • E-Mail
    info@diabetiker-bedarf.de

Acetontest

Ein Aceton- bzw. Ketontest dient dazu, bei erhöhtem Blutzuckerspiegel die Menge an Ketonkörpern im Blut oder im Urin zu messen. Diese geben einen Hinweis darauf, ob bereits eine Ketoazidose vorliegt. Diese lebensbedrohliche Stoffwechselentgleisung kommt häufig bei Typ-1-Diabetikern vor. Um diese Übersäuerung des Organismus zu vermeiden, sollte ein Diabetiker auf folgende Anzeichen stets achten:

  • Blutzuckerwert > 250 mg/dl ( >13,9 mmol/l)
  • Starker Durst
  • Vermehrtes Wasserlassen
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Acetongeruch der Atmung / Kussmaulsche Atmung
  • Bewusstseinsstörungen bis hin zum Koma

  • Die Ketonteststreifen für den Selbsttest im Urin sollten einem Typ-1-Diabetiker in diesen Fällen vorliegen. Zu erhalten sind sie in der Apotheke. Der Teststreifen wird in den Urin gehalten und anschließend mit den Verpackungsangaben verglichen. Fällt dieser positiv aus, sollte schnell gehandelt werden – die individuellen Vorgehensweisen sollten jeder Diabetiker mit seinem Arzt vorab besprochen haben.

    Die Ketone lassen sich ebenfalls im Blut nachweisen. Einige Blutzuckermessgeräte können mit separaten Blutzuckerteststreifen die Ketone bereits ermitteln.